Diese 5 Innovationen haben uns dieses Jahr wirklich beeindruckt

Mehr als 3.000 Micro-Trends haben wir in diesem Jahr für unsere Kunden identifiziert. Es sind neue, intelligente, leistungsstarke und strukturverändernde Innovationen, die in maßgeschneiderten Zukunftsstudien und Trendreports, unseren Inspirationsformaten und unseren Online Tools, dem Trendexplorer und Trendmanager, Anwendung finden. Als Best Practice Beispiele dienen sie zur Inspiration und Ideengenerierung, zur Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, zum Verstehen der Zukunft für die eigene Branche.

Unser Senior Innovation Analyst Sandro Megerle hat unter der Vielzahl an Micro-Trends aus diesem Jahr jene ausgewählt, die besonders wegweisend für die Branche sind oder deren zugrundeliegende Prinzipien einen großen Impact auf unsere Gesellschaft und darauf, wie wir leben, haben werden.

Was denken Sie über diese fünf Micro-Trends?

 

1. Öffentlicher Nahverkehr trifft stylischen Sneaker

Sandro Megerle: “Du bist so wunderbar Berlin – vor allem so wunderbar kreativ. Die Kooperation der BVG mit Adidas zu Beginn des Jahres schlug nicht nur medial hohe Wellen, sondern vereint viele Trendthemen in einer Aktion. Der mittlerweile für mehrere hundert Euro gehandelte BVG-Adidas-Schuh ist nicht nur ein ‘Multifunctional Product’ (inkludiertes BVG-Jahresticket), und ein Design-Remix (Adidas original + BVG-design), sondern die begleitende Kampagne nutzt den Sneaker-Hype und die zugehörige ‘Limited Product Drop’-Mechanik, um die größtmögliche Aufmerksamkeit off- wie online zu generieren.”

zum Micro-Trend

 

2. Schnell und einfach in den Einzelhandel

Sandro Megerle: “Online dominiert Offline, der Einzelhandel stirbt und die deutschen Innenstädte werden zum Friedhof leerstehender Handelsflächen. So sehen einige Kritiker die unabwendbare Zukunft des Einzelhandels. Die Lösung sind neue Konzepte mit neuen Erfahrungen, die den Kunden begeistern. Einzelhandel als Service, oder ‘Retail-as-a-Service (RaaS)’, bietet eine Chance, dem gerecht zu werden. Händler können mit RaaS zu kalkulierbaren Kosten neue Produkte und Sortimente temporär testen und Pure-Online-Player finden einen schnellen Weg in die Fläche. Im Ergebnis entsteht ein vielseitiges und dynamisches Angebot von Produkten, das den Einzelhandel wieder attraktiver macht und die Kunden wieder in die Städte lockt.”

zum Micro-Trend

 

3. Digitalisierung im Gemüsegarten

Sandro Megerle: “On- und Offline verschmelzen und die Digitalisierung durchdringt jede Branche. Auch das Gärtnern bleibt davon nicht verschont. MyAcker zeigt eindrucksvoll, wie das Anbauen von Gemüse durch digitale Services es jedem ermöglicht, seinen eigenen Garten zu managen und ‘selbsterzeugte’ ökologische Produkte klimaneutral auf den Tisch zu bringen. Die Integration von Sprachinterfaces unterstreicht, wie modernes Kleingarten-Management für Jedermann in Zukunft aussehen kann.”

zum Micro-Trend

 

4. Kommunikation zwischen autonomen Autos und Passanten

Sandro Megerle: “Autonomes Fahren wird unsere Gesellschaft und unseren Alltag radikal verändern. Wie tiefgreifend die Veränderungen sein werden, lässt sich jetzt nur in Ansätzen erahnen. Unzählige Jobs werden wegfallen, neue Business-Modelle und Nutzungsszenarien entstehen. Nahezu alle Fahrzeughersteller und unzählige Start-Ups haben das erkannt und entwickeln Systeme und technologische Komponenten für das autonome Fahren. Bisher standen zumeist Themen wie Sensor-Fusion oder vernetzte Fahrzeuge im Fokus der Entwicklung. Die Interaktion mit Passanten war eher ein Randthema. Aber genau die Kommunikation und Interaktion zwischen den Verkehrsteilnehmern wird maßgeblich zur Akzeptanz und Verbreitung von selbstfahrenden Fahrzeugen beitragen.”

zum Micro-Trend

 

5. KI-Nachrichten-Sprecher

Sandro Megerle: “Der größte Trend, eines der heiß diskutiertesten Themen und das wohl am häufigsten verwendete Buzzword 2018 ist künstliche Intelligenz. Die Entwicklungen der vergangenen Monate sind enorm und werden die folgenden Jahre noch rasanter und exponentiell zunehmen. Nahezu alle Geschäfts- und Gesellschaftsbereiche werden von KI berührt. Der Hotspot für künstliche Intelligenz ist und wird auch in Zukunft China sein. Die Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz ist eines der wichtigsten vom Staat vorgegeben Zukunftsthemen. Neben dem umstrittenen ‘Social-Scoring-System’, das bis 2020 alle chinesischen Bürger erkennt und anhand ihre Aktivitäten bewertet, zeigt der erste auf künstlicher Intelligenz basierende Nachrichtensprecher in China die Akzeptanz und die Ambitionen der Volksrepublik für viele Formen der KI.”

zum Micro-Trend


Weitere Trends und Anwendungsbeispiele?

Täglich neue Micro-Trends finden Sie in unserem Online Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

kostenlos und unverbindlich testen