Virtual Reality in Kunst, Werbung und News

Geschafft!? Virtual Reality (VR) Brillen wie Oculus Rift oder Sony Morpheus und deren Anwendungen verlassen die Bastlerstätten und präsentieren sich in unterschiedlichen Kontexten einer breiten Öffentlichkeit.

Ursprünglich in eine nerdige Sci-Fi-Ecke gestellt, entfaltet die Technologie nun ihr Potenzial, nicht zuletzt dank der Katalysatoren Kunst und Werbung. Auch klassische Unterhaltung, Nachrichten und – interessant – die NASA wollen VR nun nutzen, jedoch nicht als Weltallsimulation, sondern als Astronautentherapie während eines langen Weltalleinsatzes.

VR + KUNST
Auf dem diesjährigen Ars Electronica Festival in Linz hat uns „The Machine To Be Another“ besonders ergriffen. Das Projekt zeigt den Nutzern mit einer immersiven Erfahrung, wie es sich anfühlt, im Körper eines anderen zu sein. Dabei werden bei zwei Nutzern die jeweiligen Point-Of-Views in der VR-Brille vertauscht und man sieht plötzlich am Körper der anderen Person hinunter oder sieht die andere Person im Spiegel. Eine zum Nachdenken anregende Identitäts- und Sinneserfahrung!

.

VR + WERBUNG
Im kommerziellen Bereich haben bereits folgende Marken Best-Practice-Anwendungen geliefert:

Virtual Travel
VR_Travel Marriott hat Kabinen entwickeln lassen, in denen Besucher mit allen Sinnen das Gefühl einer Urlaubsreise erleben. Dabei werden sie mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille an verschiedene Urlaubsorte versetzt, deren Temperatur, Luft, Klang und Geruch im Automaten simuliert werden. So können sich die Passanten etwa an einen Strand entführen lassen, wo sie sich umschauen können, während in der Kabine 26 Grad Celsius herrschen und sie die Meeresbrise sowie den Meeresduft wahrnehmen.

Virtual Driving
VR_Erlebnis „Chase the Thrill“ ist ein Virtual-Reality-Erlebnis von Nissan, das Besucher am Nissan-Stand auf der Paris Motor Show in Androiden verwandelte und sie im Spiel die Funktionen des „Nissan Juke“ erleben ließ. Das Spiel bestand aus einer Oculus-Rift-Brille sowie einem omnidirektionalen Laufband, das die Nutzer genauso laufen und rennen ließ wie ihr Charakter im Spiel.

VR + NEWS
VR_News Was die VR-Technologie für die News-Berichterstattungen oder Reportagen bedeutet könnte, zeigt ein Team um die ehemalige Journalistin Nonny de la Peña. Sie übertragen reale Ereignisse mit Nachrichtenwert in die Virtualität, die von Nutzern mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille miterlebt werden kann. In die Nachstellungen werden originale Audio- und Videoaufnahmen integriert, sodass der Nutzer das Gefühl bekommt, sich mitten im Geschehen zu befinden.

AUCH FILMSTUDIOS LEGEN NACH
Die Produktionsfirma Atlantic Productions hat mit ihrem Studio Alchemy VR eine Entwicklungsstätte für zeitgemäße Erzählformen gestartet. Bei Alchemy VR werden Inhalte für die Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift und Sonys Morpheus erstellt, deren Initiatoren sich bislang auf die Weiterentwicklung der Hardware konzentrieren.

Vom Spielplatz zum Marktplatz – wir werden die Entwicklung der VR-Angebote weiterhin für Sie beobachten.