Macro-Trend des Monats: Branded Imperatives

c8351369134672e6cdc03067c4b892356eb7a0b2

 

 

 

 

Die Entwicklung der Markenkommunikation hin zum Storytelling verändert auch die Inhalte, die transportiert werden. Marken treten vermehrt als erzieherische Instanzen auf. Die Aufforderung einer Biermarke, das Handyin der Tasche zu lassen, während man mit Freunden trinkt, ist nur ein Beispiel dafür, wie Marken uns heute mit Kampagnen in Sachen Nachhaltigkeit, Gesundheit und soziale Gepflogenheiten Nachhilfe geben.

Sie zeigen zunehmend Irrwege und Missstände der Gesellschaft auf und bieten Orientierung, indem sie starke Positionen vertreten. Dabei werden konsensfähige Werte und Normen unterstützt, die breite Zustimmung finden. Die Botschaften haben Substanz, erwecken Vertrauen und vermitteln gerade in krisengebeutelten Zeiten Stabilität und Sicherheit.

__________________________________________________________________

Ein Micro-Trend, der die Entwicklung des Branded Imperatives unterstreicht, ist
Gefahr der Handynutzung am Steuer als Kinoerlebnis“, kostenlos nachzulesen im Trendexplorer.

Jetzt Day Ticket sichern! Direkten Zugang zum Trendexplorer können Sie sich über das Day Ticket sichern. Informationen zu diesem Angebot sowie den Abo-Modellen finden Sie auf der
TrendONE-Website.