Meistgelesene Micro-Trends in 2013

Heute gewähren wir Euch einen Einblick in die Auswertung der beliebtesten Micro-Trends des vergangenen Jahres in unserer Datenbank, dem Trendexplorer.

Micro-Trends sind neue, intelligente, leistungsstarke und strukturverändernde Innovationen.
Die Top 3:

1. Hightech-Store von H&M verkürzt Warteschlangen
2. Werbung, die sich dem Zuschauer anpasst
3. Google bietet ortsbasierte Infos an Haltestellen

 

Data Report_Feb
Laden Sie sich die Grafik hier als interaktives PDF herunter.

Um welche Micro-Trends es sich im Detail handelt, ist unserer Meinung gar nicht das Spannendste an dieser Auswertung. Greifbar werden diese Daten, wenn wir uns anschauen, welchen Mega-Trends die Innovationen zuzuordnen sind: Ease Unlimited, Attention Economy, Data Era, Shy Tech sowie Location-based Services zählen somit wohl zu den interessantesten Themen für unsere Kunden, denn in die Auswertung einbezogen wurden alle Klicks der insgesamt ca. 250 Firmenkunden, vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum.

Alle drei Micro-Trends wurden im November über unser Scoutingnetzwerk in unserer Research-Abteilung identifiziert und publiziert. Ob der November als ein besonders umsetzungsstarker Monat gilt, in dem viele Innovationsprojekte Früchte tragen und in die Veröffentlichung übergehen, oder ob dies Zufall ist, da die Big Player unter den Marken wie H&M und Google kontinuierlich innovationsstarke sowie marketingorientierte Projekte veröffentlichen, bleibt fraglich.

Die Interpretation ähnlicher Micro-Trends macht uns Trendforschern besonders Freude. Aus inhaltlich und konzeptionell verwandten Micro-Trends werden Macro-Trends definiert, dessen Clusterung wiederum in Form von Mega-Trends zum Ausdruck kommt. “Vom Kleinen zum Großen“, so lautet unser Researchansatz, über den wir durch die Beobachtung zahlreicher Innovationen permanent auf neue Trendthemen stoßen. Von interessanten Trends 2014 haben wir Ende 2013 auf dem Blog in einer Serie berichet; lesen Sie beispielsweise die Einschätzung von Sven Tollmien.

____________________________________________________________________

Wir richten unseren Blick in diesem Jahr verstärkt auf Insights dieser Art. Vielleicht können wir schon bald Innovationszyklen oder andere spannende Korrelationen interpretieren und darüber berichten. Immerhin empfehlen wir unseren Kunden selbst, den Trend Smart Data im Auge zu behalten 😉