Das Pioneers Festival 2013 in Wien

Das Pioneers Festival 2013 in Wien hat seinen Namen zum Programm gemacht. “Dream big and then bigger”, einer der einleitenden Sätze von Guillermo Soehnlein, Gründer der Sea-Space Initiative. Innovationen können und sollen die Weltgeschichte neu schreiben und heutige Entrepreneurs hätten das entsprechende Potential. Zur Untermauerung seiner These sitzt er mit Ariel Fuchs (SeaOrbiter) und Bas Lansdorp (Mars One) auf der Bühne, die Raumschiffe für den Ozean und Siedlungspläne für den Mars entwickeln.

Über Robotics, Virtual Assistants und andere Entwicklungen

Die Zukunft, wie sie die hochkarätigen Speaker an diesen beiden Tagen zeichnen, glitzert und funkelt. Das Publikum sitzt mit großen Augen im geschichtsträchtigen Saal und twittert über die unglaubliche Möglichkeit mit 250$ einen Satelliten mieten zu können (NanoSatisfi).

Robotics werden dank der demographischen Entwicklung zunehmend und nachhaltig im Alltag eingesetzt werden und Exoskeletons werden gelähmte Menschen wieder aufrecht gehen lassen. Virtual Assistants werden seamless on und offscreen durch natürliche Kommunikation bedienbar und so nicht nur zu einem festen Bestandteil unseres Alltags, sondern zu interaktionsfähigen Partnern, darüber sind sich Adam Cheyer (ehemals Siri) und Vishal Sharma (ehemals Google Now) einig. Auch wenn die Technologien noch nicht so weit sind und z.B. die Spracherkennung immer noch sehr fehleranfällig ist.

Brad Templeton, von der Singularity Unversity, maßgeblich an der Entwicklung von intelligenten, selbstlenkenden Autos beteiligt (Google Car) bringt ein weiteres Beispiel, indem er darauf hinweist, dass zurzeit selbstlenkende Autos nur 150‘000km unfallfrei fahren würden, Menschen hingegen 400‘000km. Doch die Weiterentwicklung der Technologien würde auf Grund von finanziellen Anreizen und allgemeinem Interesse an sicheren Straßen und barrierefreiem Umgang mit Technologien im Alltag stark vorangetrieben. Alle Speaker sind sich einig, dass viele bisherige Entwicklungen Schritte in die richtige Richtung sind, jedoch keineswegs abgeschlossen sind.

The future is exciting!

Man verlässt das Pioneers Festival in froher Gewissheit, dass wir auf eine unglaublich spannende Zukunft zugehen und tausende Entrepreneurs und innovative Geister keine Minute verlieren, daran aktiv teilzuhaben und sie mitzugestalten.