Aktueller Macro-Trend: Visual Aid

Wir halten stets Augen und Ohren offen, um neue Wandelphänomene zu erkennen, die sich in unseren Micro-Trends manifestieren. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen regelmäßig spannende, neu-identifizierte Macro-Trends.

Visual Aid


Auf der Welle des Iconic Turn reitend, widmet sich Visual Aid der Kommunikation aller Arten von Inhalten durch visuelle Elemente, in 2D oder 3D, in Fotos, Videos, Schildern, Typographien, Zeichnungen und Illustrationen. Visuelle Kommunikation unterstützt damit sprachliche Aussagen und befriedigt das Bedürfnis nach einer Reduzierung der Komplexität in unserer informationsüberladenen Welt. Als ästhetische Komponente oder als Wissensvermittler vereinfachen Visual Aids kreative Prozesse und dienen zugleich als Inspirations- und Bildungsquellen.

Durch Breitband-Internetverbindungen ist es zudem einfacher geworden, visuelle Darstellungen wie beispielsweise Schnappschüsse des täglichen Lebens mit anderen zu teilen. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Authentizität unserer Erlebnisse viel besser belegen als mit bloßen Worten.

Micro-Trend: BBC macht historische Fakten vergleichbar


Der Nachrichtensender BBC lässt Nutzer von sozialen Netzwerken in seinem Projekt “BBC Dimensions” die Anzahl der eigenen Freunde mit der Anzahl von Personen, die an wichtigen historischen Ereignissen beteiligt waren, vergleichen. Mit “How many really” kann der Nutzer Daten vergleichen und historische Fakten in einen persönlichen Kontext setzen. Die von Berg London entwickelte Anwendung ermöglicht es so, Ereignisse wie die Schlacht von Waterloo einschätzen zu lernen.