Trend Preview # 91 (DE)

Täglich entstehen weltweit neue Werbeformen und Produkttrends. TrendONE stellt die wichtigsten Trends monatlich für Sie im Executive Trendreport zusammen. Sollten Sie noch kein Abonnement haben, überzeugen wir Sie gerne mit einem Probeabonnement.

STRAßENROULETTE MIT BENZINSPAR-VW

Volkswagen hat im Rahmen einer Werbekampagne einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem Internetnutzer tippen sollten, wie weit ihr neues Golf-Modell mit nur einer Tankfüllung fährt. Zu diesem Zweck wurde eine norwegische Straße via Google Maps in blau und schwarz markierte Autolängen eingeteilt und Details über den benzinsparenden Antrieb ins Internet gestellt. Jeder User konnte auf einen Abschnitt tippen, wer richtig lag, gewann das Auto. Die Fahrt der schließlich 1570 km langen Strecke konnte via GPS von den rund 50.000 Teilnehmern online in Echtzeit verfolgt werden.

JOB-ANNONCE PER GRAFFITI

Die neuseeländische Polizei sucht auf ungewöhnliche Weise nach neuen Angestellten. Sie beauftragte den Street-Art-Künstler Otis Frizzell damit, drei der spektakulärsten Kriminallfälle aus der Vergangenheit als Graffiti umzusetzen. Werden Sprayer normalerweise von der Polizei gejagt, sind diese Kunstwerke mit dem Spruch “Become a cop” und der Internetadresse der Polizei versehen. Alle drei befinden sich in den Gegenden, in denen sie passiert sind. Ein Motiv wurde auch als Werbeplakat veröffentlicht, samt QR-Code mit der dahinterstehenden Geschichte zum Abrufen.

WG-PROJEKT ALS STANDORTWERBUNG

Die “#hh_wg” ist ein Social-Media-Projekt der Hamburg Marketing GmbH, das den Bekanntheitsgrad der Metropolregion Hamburg steigern soll. In Zusammenarbeit mit OTTO, der Sparda-Bank und Radio Hamburg wird den vier Siegern eines WG-Gewinnspiels ein Jahr Leben und Arbeiten in Hamburg ermöglicht. Wer sich bewerben will, muss ein Video von sich bei YouTube hochladen und dort erklären, warum gerade er für die WG geeignet ist. Später berichten die Gewinner auf hh-wg.de von ihrem Leben und geben Zugezogenen Tipps. Langfristig soll das Projekt junge Talente anziehen und so Hamburger Unternehmen zum Aufschwung verhelfen.

STADTPLAN VERANSCHAULICHT SPEZIELLE HOTSPOTS

Nokia hat seinen Dienst “Nokia Maps” um die Funktion “Heat Maps” erweitert, mit der Reisende auf einen Blick sehen können, in welchen Gebieten einer fremden Stadt es besonders viele Sehenwürdigkeiten, Geschäfte, Restaurants oder Veranstaltungen gibt. Die Highlights werden je nach Kategorie markiert und auf der Karte hervorgehoben. Die Daten von Geschäften, Restaurants und Veranstaltungsorten werden von Service-Anbietern geliefert, während die Daten zu den Sehenswürdigkeiten durch Nutzerfotos generiert werden.

GOOGLES KATALOG-APP ZUM STÖBERN, BASTELN & KAUFEN

Google hat eine App für das iPad vorgestellt, das eine standardisierte Plattform für digitale Kataloge darstellt. Für Unternehmen ist es damit nicht mehr notwendig, eine individuelle App für ihr Geschäft zu betreiben. Stattdessen können interaktive Kataloge für Googles Plattform entwickelt werden. Benutzer können aus den Fotos und Videos ihrer gespeicherten Lieblingsartikel Collagen erstellen, abspeichern und mit anderen Benutzern der App via Facebook teilen.

Die kostenlose Trend Preview per E-Mail bestellen.