The Future Is Now – Trendtag an der Zeppelin University

In Kooperation mit der Zeppelin University Friedrichshafen fand am 11. Mai der erste von insgesamt drei Trendtagen am Bodensee statt.
Zum Auftakt widmeten sich rund zehn Studierende der Zeppelin University mit Nils Müller, Sandro Megerle und Norbert Hillinger von TrendONE den Mega-Trends Outernet und Shy Tech und entwickelten Ideen für neue Business Models und Kampagnen in der nächsten Evolutionsstufe des Internets.

Nachdem Nils Müller die Studierenden am Vormittag mit seiner Keynote zum Thema „Jump Into The Outernet“ inklusive jeder Menge Trends zum Anfassen begeistert hatte, teilten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen auf, um gemeinsam kreativ zu werden.

Hier die beiden spannendsten Ideen der Studierenden aus dem Radical Game:

1. OLED Verpackungen
FMCG Verpackungen aber auch andere Produkthüllen werden in Zukunft mit flexiblen OLED Displays ausgestattet, die durch die Möglichkeit, Bewegtbild direkt am Produkt abzubilden, absolute Aufmerksamkeit am POS garantieren und ggf. durch Touch-Technologie auch Interaktion direkt auf der Verpackung zulassen.

2. Gesture Icons Inc.
Eine neu gegründete Firma soll sich dem Thema Gesture Control von einer völlig neuen Seite nähern und jene Bewegungen und Icons lizensieren, die typisch für diverse Befehle auf Gesture Controled Surfaces sind. So könnte beispielsweise der Daumen nach oben der einen Facebook Like auslöst über Gesture Icons Inc. Gesichert und lizensiert werden. Ein anderes Beispiel für eine typische Geste ist der sich reibenden Daumen und Zeigefinger der den Befehl „Pay“ auslöst.

Der Nachmittag des ersten Trendtags stand im Zeichen des zukunftsorientierten Dialogs. So luden die Trendforscher aus Hamburg und Berlin die Führungskräfte von morgen ein, ihre eigenen Ideen und Projekten vorzustellen und brachten den Studierenden der Universität am Bodensee die Arbeitsweise von TrendONE näher.

Im Frühjahr und Sommer 2012 geht die Veranstaltung in die nächste Runde.