Berliner Radical Game zum Thema „Future Music“

Welche Trends werden die Zukunft der Musikindustrie maßgeblich beeinflussen? Was für Möglichkeiten bieten sich für Musikschaffende und Produktionsfirmen mit Augmented Reality, Location-based Service und Shy Tech? Antworten darauf liefern wir seit März bereits in unserem Band Trendreport. Als Trendforscher blickt TrendONE wir aber immer voraus und aus diesem Grund veranstalteten wir am 10. Mai unter dem Motto „Innovation durch Kombination“ein internes Radical Game in Berlin. Diesmal  hat sich alles um das Thema „Future Music“ gedreht. Dafür wurden passende Micro-Trends ausgewählt und den Workshop-Teilnehmern im Rahmen einer multimedialen Präsentation vorgestellt.

Anschließend fiel der Startschuss für  das Radical Game: In kleinere Gruppen aufgeteilt hat jedes Team begonnen, die auf Spielkarten abgebildeten Trends auf radikale Weise zu verknüpfen und neu zu kombinieren. Der Kreativität waren dabei keinen Grenzen gesetzt.

Nachdem die inspirierten Trendexperten schließlich ihre innovativen Ergüsse präsentiert hatten, wurden sie dazu aufgerufen die persönlichen Favoriten zu markieren.

Hier die Top 5 Innovationen, die bei der Gruppenbewertung am besten abgeschnitten haben:

# 1       Product Soundtracks

Durch den Scan von Produkten wird Musik generiert – Audiobranding ist das Stichwort. Jedes Produkt kann mit passenden Klängen versehen werden. Dabei kooperieren Markenhersteller im Rahmen von Werbekampagnen mit Musikern und Bands. Beide Parteien profitieren von der damit verbundenen Promotion. Die Modifizierung der abrufbaren Produktsounds ermöglicht wiederum das Kreieren eigener Songs, die via Soziale Medien geteilt werden können.

# 2       Be Justin Bieber!

In einem interaktiven Videospiel wird das Leben des amerikanischen Popsängers Justin Bieber per 360°-Kamera eingefangen und seinen Fans virtuell zur Verfügung gestellt. Per Klick können Sie anhand verschiedener Auswahlmöglichkeiten bestimmen, was ihr Idol als nächstes tut und wie sein Tag verläuft. Wer bei diesem Spiel die meisten Punkt erhält, bekommt die Möglichkeit den Popstar tatsächlich aus der Ferne mit Hilfe eines interaktiven Life-Streams zu steuern.

# 3       Location-based Sightseeing Album

Eine Innovation für den Bereich Stadtmarketing: Parallel  zu Besichtigungstouren können unterschiedliche Soundtracks generiert werden. Mittels GPS-Daten ist das Abrufen und Sammeln von Songs an verschiedenen Sehenswürdigkeiten möglich. Auch Daten zum  Wetter und zur Stimmung fließen bei der Musikwiedergabe mit ein. Neben dem Spaßfaktor des Geocachings werden die Erlebnisse durch Musik auf einprägsame Weise mit besonderen Emotionen verbunden.

# 4       Karaoke Shoes

Mit den Karaoke-Schuhen kann der Träger durch bestimmte Bewegungen Musik generieren. Es geht jedoch nicht darum eigene Musik zu kreieren, sondern um das Imitieren von Sounds und Songs. Wird die Musik richtig nachgetanzt, wird der Zugang zu einem Gratis-Download des Tracks freigeschaltet. Künstler können Songs ihres neuen Albums an verschiedenen Orten hinterlegen, um den Release zu bewerben. Aufmerksamkeit ist so gut wie garantiert.

# 5       Google Street View Concert

Das Google Street View-Konzert wird weltweit übertragen. Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten den Auftritt zu genießen. Zum einen wird das Konzert live in 3D gespielt und zum anderen können die Besucher des Konzerts eigene Aufnahmen per Handy machen und via 4G-Leitung in Google Street View übertragen. Auf diese Weise ist es auch für die Zuschauer zuhause am PC möglich das Event hautnah mitzuerleben.