Special Trend Preview Outernet

Das Internet explodiert in die reale Welt!

Unter dem Stichwort Outernet bahnt sich eine technologische Entwicklung an, die unser Verhältnis zueinander und zu den Objekten der Welt tiefgreifend verändern wird.

Im Outernet werden z.B. Produkte zu Hyperlinks und somit auch zu Absatzkanälen. Die reale Welt ist dann eine einzige Shopping-Mall. Das Outernet lässt zudem neue Erlösmodelle entstehen, da die Integration von Kontextfaktoren wie der Aufenthaltsort oder die Zeit neue Produkte und Services ermöglichen. Für die Werbung bedeutet das Outernet, dass sie sich in Zukunft vermehrt als eine personalisierte Serviceleistung für den Konsumenten und als Lieferant von Augmented Reality-Inhalten begreifen muss.

Vom Outernet wird jede Branche profitieren können.

JOIN US FOR THE OUTERNET!

Das vollständige Outernet White Paper können Sie sich hier auf Deutsch und Englisch kostenlos herunterladen.

OUTERNET – THESE 1: DIE GANZE WELT WIRD ZUM HYPERLINK
These 1_130
Die physische Welt wird zur Website auf der Objekte wie eine Ladenfassade oder Plakatwand mit dem Handy „angeklickt“ werden können, um auf Informationen, Dienstleistungen und Kommunikationsangebote zuzugreifen. Als einer der Ersten greift Nokia dies bereits in dem Service „Point & Find“ auf. Wenn Alltagsobjekte sich zu einem Internet der Dinge – dem Web of Things – vernetzen, müssen diese in Zukunft aber auch als Interface und potenzielle Verkaufsfläche verstanden werden. Eine Herausforderung nicht nur für die Verpackungsdesigner.

OUTERNET – THESE 2: COMPUTER WERDEN UNSICHTBAR
These 2_130
Computer werden unsichtbar, bzw. so klein, dass sie in Alltagsgegenstände, unsere Kleidung, Brillen und sogar unsere Körper integrierbar sind. Mikrochips, Sensoren, RFID-Tags oder Implantate – die allgegenwärtigen intelligenten Alltagshelfer sind auch für technisch unerfahrene Nutzer einfach zu bedienen, da sie meist selbständig agieren. Durch seine Nutzerfreundlichkeit wird das Outernet also auch für Kinder und ältere Menschen leicht beherrschbar sein – ein wichtiger Aspekt vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.

OUTERNET – THESE 3: INFORMATIONEN UND NETZWERKE SIND ALLGEGENWÄRTIG
These 3_130 2
Netzwerke sind das Kapital der Zukunft, denn nicht der Besitz, sondern vielmehr der Zugang zu Ressourcen wird in Zukunft von entscheidender Bedeutung sein. Das Mobile Web und entsprechende Endgeräte erlauben uns einen allgegenwärtigen Zugang zu Informationen, Services und Netzwerken. Die Grenzen zwischen realer und virtueller Identität verschwinden, die unterschiedlichen Teilbereiche vermischen sich. Communities werden mobil und dadurch spontaner und spezifischer, da ihr Zusammenschluss vom jeweiligen Aufenthaltsort abhängt.

OUTERNET – THESE 4: DIE REALITÄT WIRD REINTEGRIERT UND AUGMENTIERT
These 4_130
Im Internet sind Informationen von den Dimensionen Ort und Zeit weitgehend entkoppelt – im Outernet nicht. Sie bekommen einen unmittelbaren kontextuellen Bezug und werden dadurch wesentlich relevanter. Wenn über ein reales Erlebnis in Echtzeit berichtet wird, entsteht eine unmittelbare Verbindung zwischen Realität und Virtualität, in der die reale Welt digital angereichert und erweitert wird. Durch diese zusätzliche digitale Schicht entsteht eine erweiterte Realität (Augmented Reality) und die Umwelt wird durch unterschiedliche digitale Filter vollständig personalisierbar.

OUTERNET – THESE 5: DIE UMWELTWAHRNEHMUNG WIRD SELEKTIVER
These 5_130
Die Verschmelzung zwischen Online und Offline lässt die Komplexität unserer Welt scheinbar ins Unermessliche steigen. Doch im Outernet kommt es vielmehr zu einer Komplexitätsreduktion: Ähnlich einem Ad-Blocker können z.B. per Augmented Reality Informationen aus- und eingeblendet werden. Eine mögliche Auswirkung dieser Selektionsmöglichkeit könnte die Bildung von Gemeinschaften sein, die auf dem aktuellen Wahrnehmungsmodus basieren. Dadurch können an realen Schauplätzen exklusive Erfahrungen erzeugt werden.

BRINGEN SIE IHR UNTERNEHMEN INS OUTERNET!
Bild für letzten Kasten
TrendONE bietet Ihnen
1) Outernet-Keynotes – Die unterschiedlichen Facetten des Outernets werden multimedial und interaktiv präsentiert.
2) Outernet-Trendworkshops – Generieren Sie konkrete Ableitungen für Ihr Business.
3) Outernet-Trendreports – Bleiben Sie regelmäßig auf dem Laufenden.


Sprechen Sie uns gerne telefonisch unter +49 (0)40 238 038 33 an oder schreiben Sie eine E-Mail an
Torsten Rehder.

Das vollständige Outernet White Paper können Sie sich hier auf Deutsch und Englisch kostenlos herunterladen.