Keytrend I im Februar 09: Nanotubes

Nanotubes (Kohlenstoffnanoröhren) sind mikroskopisch kleine röhrenförmige Kohlenstoffmoleküle, die sich durch eine Reihe außergewöhnlicher Eigenschaften auszeichnen und als der neue „Werkstoff der Zukunft“ gehandelt werden. Sie haben eine mit Metallen vergleichbare Leitfähigkeit und sind zudem extrem stabil.

nanotubes

Die Kohlenstoffgebilde werden bereits in ersten Produkten wie Fahrradhelmen und Tennisschlägern verwendet. Weitere mögliche Einsatzbereiche sind etwa die Herstellung von Flachbildschirmen, Computerchips, Mikro-Transistoren, die Verstärkungen für Verbundwerkstoffe, die Speicherung von Wasserstoff für Brennstoffzellen sowie Anwendungen im Bereich künstlicher Muskeln oder Neuro-Prothesen.